Brautmutter und Tochter am Hochzeitstag: Zauberhafte Inspirationen aus Österreich, Teil 1

Ideen, wie ihr das Styling von Braut und Brautmutter passend aufeinander abstimmen könnt, am Beispiel von Tracht und Brautdirndl.

Heiraten ohne meine Mutter? Undenkbar wäre das für mich gewesen! Sie ist schließlich von Anfang an da, immer schon aus meiner Sicht quasi, kennt mich wie kaum jemand sonst. Auch in den Monaten vor meiner Hochzeit durchlief sie die Höhen und Tiefen der Hochzeitsplanungen mit mir, sponsorte mal eben mein Brautkleid, fuhr mit mir hundert Kilometer durch die dunkle Nacht zum Probestyling, hielt Händchen, beriet, hörte zu, brachte mich auf den Boden der Tatsachen zurück, kurz: war einfach für mich da. So, wie sie das immer schon war, so, wie sie das auch nach meiner Hochzeit bleiben würde. Wenn euch das bekannt vorkommt, dann kann ich euch nur empfehlen, euch am Hochzeitstag ganz bewusst einige Momente nur für euch beide zu reservieren. Das getting ready, bei dem euch eure Stylistin schminkt und ihr euer Kleid anzieht, ist der ideale Zeitraum.

Denn anschließend werdet ihr kaum noch eine ruhige Minute finden: first look, Trauung, Gäste begrüßen, feiern, essen, Party machen… Die spezielle Beziehung zwischen Mutter und Tochter war auch Anlass für diese Inspirationsstrecke, die die Hochzeitsplanerin Christine Pechatschek aus Linz geplant und realisiert hat. Das Team aus Hochzeitsdienstleistern um Christine hat einen ganzen Hochzeitstag inszeniert, der sich nur um die Beziehung zwischen Brautmutter und Tochter dreht.

Zum Beispiel könntet ihr eure Kleidung aufeinander abstimmen. Wie das aussehen könnte, seht ihr am Beispiel der entzückenden Dirndl von Theresa Hirtzberger aus dem niederösterreichischen Spitz. Passend dazu hat Christine Grabner zwei zauberhafte Brautsträuße und Blumenschmuck für die Brautmutter konzipiert.

 

Styling 1: Lachsfarbenes Brautdirndl & rosiges Festdirndl

Ideen, wie ihr das Styling von Braut und Brautmutter passend aufeinander abstimmen könnt, am Beispiel von Tracht und Brautdirndl.

Der inszenierte Tag beginnt mit dem getting ready in Schloss Mühldorf, einem liebevoll restaurierten Anwesen mit romantischem Garten. Das Styling übernahm Michaela Fleischanderl, die nicht nur die Braut, sondern auch die Mutter schminkte. Mein Tipp: Plant genügend Zeit ein und lasst euch gemeinsam im gleichen Raum schminken. Eine Flasche Sekt dazu löst die Aufregung vor der Trauung (aber Mädels, gell, nicht, dass ihr mir beschwipst vor euren Künftigen tretet!). Anschließend schlüpft ihr dann mit der Hilfe eurer Mutter ins Brautkleid und lasst euch den Feinschliff verpassen. Den kritischen Blick haben Mütter schließlich jahrelang geübt. Übrigens: Als kleines Dankeschön könntet ihr eure Mutter ja mit einem hübschen Schmuck überraschen. Eine schöne Idee ist auch, eure besondere Beziehung mit einem Armband aus echten Blumen zu kennzeichnen, das auf euren Brautstrauß abgestimmt ist…

Ideen, wie ihr das Styling von Braut und Brautmutter passend aufeinander abstimmen könnt, am Beispiel von Tracht und Brautdirndl.

Ideen, wie ihr das Styling von Braut und Brautmutter passend aufeinander abstimmen könnt, am Beispiel von Tracht und Brautdirndl.

Ideen, wie ihr das Styling von Braut und Brautmutter passend aufeinander abstimmen könnt, am Beispiel von Tracht und Brautdirndl.

Ideen, wie ihr das Styling von Braut und Brautmutter passend aufeinander abstimmen könnt, am Beispiel von Tracht und Brautdirndl.

Ideen, wie ihr das Styling von Braut und Brautmutter passend aufeinander abstimmen könnt, am Beispiel von Tracht und Brautdirndl.

Ideen, wie ihr das Styling von Braut und Brautmutter passend aufeinander abstimmen könnt, am Beispiel von Tracht und Brautdirndl.

Ideen, wie ihr das Styling von Braut und Brautmutter passend aufeinander abstimmen könnt, am Beispiel von Tracht und Brautdirndl.

Ideen, wie ihr das Styling von Braut und Brautmutter passend aufeinander abstimmen könnt, am Beispiel von Tracht und Brautdirndl.

Ideen, wie ihr das Styling von Braut und Brautmutter passend aufeinander abstimmen könnt, am Beispiel von Tracht und Brautdirndl.

Ideen, wie ihr das Styling von Braut und Brautmutter passend aufeinander abstimmen könnt, am Beispiel von Tracht und Brautdirndl.

Ideen, wie ihr das Styling von Braut und Brautmutter passend aufeinander abstimmen könnt, am Beispiel von Tracht und Brautdirndl.

Ideen, wie ihr das Styling von Braut und Brautmutter passend aufeinander abstimmen könnt, am Beispiel von Tracht und Brautdirndl.

 

Styling 2: Crèmefarbenes Dirndl & moderne Festtracht

So schön! Dieses Brautdirndl! Ich liebe dieses Muschelmuster einfach! Dazu hat das Team fliederfarbene Akzente gesetzt: So trägt die Braut zum Beispiel eine Kette, dessen Anhänger mit den Farben des Brautmutter-Dirndls harmoniert. Darauf abgestimmt sind auch der Brautstrauß und der blumige Armschmuck.

Ideen, wie ihr das Styling von Braut und Brautmutter passend aufeinander abstimmen könnt, am Beispiel von Tracht und Brautdirndl.

Ideen, wie ihr das Styling von Braut und Brautmutter passend aufeinander abstimmen könnt, am Beispiel von Tracht und Brautdirndl.

Ideen, wie ihr das Styling von Braut und Brautmutter passend aufeinander abstimmen könnt, am Beispiel von Tracht und Brautdirndl.

Ideen, wie ihr das Styling von Braut und Brautmutter passend aufeinander abstimmen könnt, am Beispiel von Tracht und Brautdirndl.

Ideen, wie ihr das Styling von Braut und Brautmutter passend aufeinander abstimmen könnt, am Beispiel von Tracht und Brautdirndl.

Ideen, wie ihr das Styling von Braut und Brautmutter passend aufeinander abstimmen könnt, am Beispiel von Tracht und Brautdirndl.

Ideen, wie ihr das Styling von Braut und Brautmutter passend aufeinander abstimmen könnt, am Beispiel von Tracht und Brautdirndl.

Ideen, wie ihr das Styling von Braut und Brautmutter passend aufeinander abstimmen könnt, am Beispiel von Tracht und Brautdirndl.

Ideen, wie ihr das Styling von Braut und Brautmutter passend aufeinander abstimmen könnt, am Beispiel von Tracht und Brautdirndl.

Ideen, wie ihr das Styling von Braut und Brautmutter passend aufeinander abstimmen könnt, am Beispiel von Tracht und Brautdirndl.

Was jetzt diese Limonaden-Schaukel auf dem letzten Bild mit dem Mutter-Tochter-Blogpost zu tun hat? Jahaaa, da hat das Team quasi noch ein zweites Shooting ins Shooting integriert. Wie ihr euren sweet-table ganz und gar bezaubernd im Freien unter den Bäumen eines Parks arrangieren könnt, das zeige ich euch dann im nächsten Blogpost!

 

Konzept: Christine Pechatschek, Rosarot Hochzeiten und Feste, Linz
Fotografie: Andrea Indrich, Indrich Fotografie, Steyr
Dirndlkleider: Theresa Hirtzberger, Spitz
Floristik: Christine Grabner, Eferding
Styling: Michaela Fleischanderl, Freistadt
Location: Schloss Mühldorf, Feldkirchen an der Donau

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *.