Über diesen Hochzeitsblog

18aa

Hallo und Servus – worum geht’s auf diesem Blog?

Ums Paralleluniversum Hochzeit in Bayern und Österreich!

Mich hat’s während der Vorbereitungen für meine eigene Hochzeit in diese Welt voll zauberhafter Deko-Details, Papeterie, Kalligrafie, Blumen und schöner Bilder verschlagen. Seither komme ich nicht mehr davon los und blogge seit Herbst 2014 über

– Ideen, mit denen eure Hochzeit einzigartig wird
– Reportagen von echten, stilvoll-modernen Hochzeiten, gern mit einem Hang zu Boho als ideale Inspirationsquelle
– Tipps zur Planung aus erster Hand
– die in meinen Augen schönsten aktuellen Brautkleid-Kollektionen
– praxisnahe und leicht umsetzbare Hochzeits-DIY
– Portraits, Reportagen und Interviews mit Dienstleistern aus der bayerisch-österreichischen Hochzeitsbranche

Übrigens: Wenn ihr individuelle Hilfe braucht, biete ich euch gern eine organisatorische Begleitung eurer Hochzeit an. Hier erfahrt ihr mehr.

 

Warum liegt der Fokus auf Bayern und Österreich?

Ganz einfach: Weil mir genau solch eine Website bei der Vorbereitung meiner eigenen Hochzeit gefehlt hat. Denn nach Inspirationen und Ideen im Netz zu stöbern ist das eine, Dienstleister zu finden das andere – und die suche ich als Münchnerin logischerweise hier im Süden und nicht in Berlin, Hamburg oder London. Ergo findet ihr bei Hochzeitsgezwitscher neben allgemeinen Infos und Inspirationen vor allem Dienstleister aus Bayern.

 

Wer bloggt hier?

Ich, Ariane, seit Mai 2015 verheiratet, leidenschaftliche Organisatorin, studierte Historikerin und ausgebildete Journalistin. Mein Handwerk habe ich ganz klassisch nach dem Studium bei einer Tageszeitung gelernt (und ja, auch Berichte vom Taubenzüchterverein waren darunter), bevor’s mich in die Redaktionen von Spiegel Online und Süddeutsche Zeitung Magazin verschlug. Als überzeugte „Freie“ bin ich seither als Journalistin, Redakteurin, Texterin und Chefin vom Dienst unterwegs. Meine Leidenschaft: Gesellschaftspolitische und sozialkritische Themen, große Reportagen und tiefgründige Portraits.

29

Mit diesem Blog habe ich mir einen Traum verwirklicht und verbinde meine drei Passionen Schreiben, Organisieren und Dekorieren. Meine Erfahrungen, Ideen und Inspirationen teile ich gern mit euch.

Sie habe ich nicht zuletzt auch während jener eineinhalb Jahre gesammelt, in denen ich die Organisation und optische Umsetzung unserer eigenen Hochzeit komplett übernommen habe – und zur Hochzeitsexpertin mutierte: Von der Locationsuche über die Auswahl der Sängerinnen und Fotografen, der Stylistin und des Caterers bis zum Entwurf der Papeterie, des Dekokonzepts und der Candybar-Gestaltung. Die gesamte Hochzeit war für mich ein riesiges Spiel- und Experimentierfeld an Organisation und Dekokonzeption. Was dabei herausgekommen ist, zeige ich euch in verschiedenen Artikeln, die ich seit Juni 2015 publiziere.

 

Hast du besondere Grundsätze, was Werbung angeht?

Und ob!

Das Presserecht trennt klar zwischen Werbung und redaktionellen Inhalten. Daran halte ich mich strikt. Werbung wird daher immer als solche gekennzeichnet. Anfragen von Dienstleistern, die auf eine Umgehung des Presserechts zielen, beantworte ich gar nicht erst.

Voraussetzung für Banner und Advertorials ist, dass sie zu meinem Blog passen und ich euch das Produkt oder den Dienstleister mit gutem Gewissen empfehlen kann. Dieser Grundsatz hat stets absolute Priorität.

Ich veröffentliche keine Artikel, weder bezahlt noch redaktionell, von deren Inhalt ich nicht auch selbst überzeugt bin. Wenn ich einen Kritikpunkt habe, benenne ich ihn.

Details kannst du auch hier genauer nachlesen: Zu Werbung generell und zu Advertorials speziell.