Erdbeer-Hochzeit: Ideen zur Deko im Vintage-Stil

Deko-Ideen für eine Erdbeer-Hochzeit

Erdbeer-Hochzeit: Ideen zur Deko im Vintage-Stil

Erdbeeren! Aus der Hochzeitsbranche sind die süßen Früchtchen nicht wegzudenken, auch wenn das Erdbeerkuchen-Herz sicher nicht zum Ultimum moderner Feiern zählt und als einigermaßen antiquiert gilt. Dass es nicht immer der Herzkuchen mit Erdbeerhälften-Topping sein muss, hat sich auch ein Team aus bayerischen Hochzeitsdienstleistern rund um Fotografin Mica von Jung und Wild design, Papeterie-Designerin Nicola von farbgold und Dorothee vom Vintage-Verleih merry & style gedacht und für euch ein Vintage-Träumchen aus Erdbeeren gezaubert. Erdbeer-Törtchen, Erdbeer-Bowle, Erdbeer-Marmelade, sogar Erdbeer-Sträucher im Deko-Grün findet ihr auf den Bildern und damit dutzende Deko-Ideen für ein fröhliches Erdbeer-Fest.

Weiterlesen!

hochzeit-tracht-wuhrsteinalm-40

Wie ihr eine Almhochzeit für dutzende Gäste organisiert

hochzeit-tracht-wuhrsteinalm-40

Hoch droben am Berg, mit Blick über die grünen Almwiesen, ganz nah am Himmel, ganz fern von der Hektik des Stadtalltags: So wollten Daniela und Florian heiraten, und zwar auf den Tag genau ein Jahr nach dem standesamtlichen Ja. Bunt und fröhlich sollte es zugehen, die Farben Orange, Rot und Pink im Mittelpunkt stehen. Das Motto: „Mal bergauf, mal bergab, aber immer an deiner Seite“. Eine Almhütte bot sich da als Location geradezu an, die Wahl fiel auf die Wuhrsteinalm an der bayerisch-österreichischen Grenze. Kathrin Roth-Schädlich alias Der Rothe Faden war mit der Kamera dabei und hat das farbenfrohe Fest in allen Details ganz und gar zauberhaft eingefangen. Auch wenn die Deko und das Konzept ein kleines Träumchen sind, soll es in diesem Artikel aber doch um einen anderen Aspekt gehen: Aus meinen Gesprächen mit euch weiß ich, dass viele von euch von einer freien Trauung in den Bergen träumen, dann aber vor der Organisation der Übernachtungen und dem Gästetransport zurückschrecken. Warum es dazu eigentlich keinen Grund gibt, erzählen euch Daniela und Florian und geben euch auch gleich ihren detaillierten Ablaufplan als Grundlage für eure eigene Organisation an die Hand.

Weiterlesen!

Inspiration für eine farbenfrohe Herbsthochzeit in Orange, Pink und Rot

Inspirationen für eine farbenfrohe Herbsthochzeit in Rot, Orange und Pink

Inspiration für eine farbenfrohe Herbsthochzeit in Orange, Pink und Rot

Zwei Menschen, zwei Kulturen, eine Liebe. Unter diesem Motto steht diese Inspirationsreihe – und zugleich für eine farbenfrohe Idee zur Gestaltung einer Herbsthochzeit. Grundlage waren die Farben und die Lebensfreude Perus, gepaart mit dem rustikalen Charm des Allgäus. „Eine Hofhochzeit mal ein wenig anders, mit kräftigen Farben im Outfit und den Blumen“, sagt die Fotografin Mona, die das styled shoot gemeinsam mit ihrem Mann Reiner organisiert hat. Schauplatz: die alten Tenne des Saliterhofs Peiting, auf dem auch einige südamerikanische Alpakas als Therapietiere leben, die beim Fotoshooting natürlich ebenfalls dabei waren und für so manchen „Awwwww“-Moment sorgten.

Weiterlesen!

Hochzeitseinladungen und Papeterie für Hochzeiten aus Gmund

Einladungen, Gästebucher und Co. von Gmund Papier vom Tegernsee: individuell und nachhaltig produziert

Hochzeitseinladungen und Papeterie für Hochzeiten aus Gmund

Wenn ihr hier schon länger mitlest, wisst ihr ja: Papeterie ist mein Hochzeits-Steckenpferd (neben der Fotografie und den Blumen, versteht sich). Papier gibt es in so vielen Varianten, dick, dünn, handgeschöpft, glatt, hubbelig, leicht, schwer, farbig, weiß. Wenn ihr schon einmal mit den Fingern über die verschiedenen Bögen gestrichen habt, wisst ihr, was ich meine. Papier ist ein sinnliches Erlebnis und vielleicht genau deswegen ein so schönes Symbol für Hochzeiten. Die Papeterie ist der einzige Teil eurer Hochzeit, der euch von Anfang bis Ende begleitet, von der Save-the-Date-Karte über die Einladung, das Kirchenheft, der Ablaufplan, die Namensschildchen auf den Tischen und das Gästebuch bis zur die Dankeskarte. Die Papeterie gibt den Stil vor und das Farbkonzept. Kurz: Sie steht im konzeptionellen Mittelpunkt der Hochzeit. Immer wieder stelle ich euch daher Designer vor, Online-Shops und Hersteller von Papeterie im bayerisch-österreichischen Raum. Nicht fehlen darf da natürlich auch Gmund Papier, ein familiengeführtes Traditionsunternehmen mit Sitz am Tegernsee. Was vielen nicht klar ist: Gmunder Papiere kann man nicht nur in kleinen Läden kaufen oder beim Designer auswählen, sondern sich auch direkt in der Manufaktur beraten und die eigene Hochzeitspapeterie entwerfen lassen.

Weiterlesen!

Inspiration für eine Hochzeit in Beerentönen und Rot im Boho-Stil im "Hotel 12" in den Alpen.

Lässig heiraten in den Bergen – ein beeriges Inspirations-Shooting von Constantin Witt-Döring

Inspiration für eine Hochzeit in Beerentönen und Rot im Boho-Stil im "Hotel 12" in den Alpen.

Lange Zeit ging die Tischdeko von Hochzeiten so: Pastellfarbene Blumen, pastellfarbene Servietten, pastellfarbene Papeterie, pastellfarbene Fotografie. Ganz so, als ob die Branche auf die gefühlten Jahrzehnte roter Rosen-Glitzersteinchen-Deko antworten wollte: schaut her, es geht auch viel fantasiereicher und schöner! Aber wie das eben immer so ist mit der Mode und den Trends, so ändern sich auch in der Hochzeitswelt die Vorlieben. Seit einigen Monaten ändert sich die liebliche Pastellwelt. Es wird wieder dunkler, die Farben kräftiger und mutiger. Parallel dazu bleiben die zarten Pastellfarben erhalten, Rosa trifft auf Pink, Hellblau auf Mitternachtsblau, Weiß auf Schwarz. Wie so eine Deko 2017 aussehen kann, hat sich ein österreichisches Team aus Hochzeitsdiensleistern um den Wiener Fotografen Constantin Witt-Döring für euch ausgedacht.

Weiterlesen!

hochzeit-einladung-romantisch-rosa-farbgold-schwarz

Von Kalligrafie bis geometrische Formen: Ein Überblick über die Papeterie-Trends 2017 mit Farbgold

hochzeit-einladung-lila-gold-3

Wenn ihr in diesem Jahr heiratet, dann habt ihr inzwischen vielleicht euren Hochzeitstermin festgelegt und auch die Location steht. Dann wird es dringend Zeit für das Thema Papeterie, also Save-the-Date-Karte, Einladung, Tischnummern, Namenskärtchen, Menu, Tagesablauf, Dankeskarte. Das wären die Klassiker, die die meisten von uns für ihre Hochzeit haben wollen. Allein die gestalterische Vielfalt, aus der ihr wählen könnt, ist schier überwältigend. Damit meine ich nicht nur die Form, sondern vor allem das Design. Ich gebe zu: Würde ich 2017 heiraten, ich hätte meine liebe Not, mich zu entscheiden. Damit ihr eure Auswahl zumindest ein bisschen eingrenzen könnt, stelle ich euch immer wieder Papeterie-Designer und -Shops vor, die mich überzeugt haben. Nicola Honer und ihr Farbgold-Design aus München war schon mehrmals dabei, ihre Kollektion 2017 schießt aber schlicht den Vogel ab. Nicht nur ausgesprochen hübsch in Szene gesetzt sind die einzelnen Sets, an ihnen lassen sich auch die aktuellen Papeterie-Trends skizzieren – und die will ich euch am Beispiel meiner acht Favoriten gern mal zeigen.

Weiterlesen!

Die wichtigsten Tipps in der Übersicht

Planungshilfen

So behaltet ihr den Überblick

Stil & Konzept

Inspirationen für eure individuelle Hochzeit

Hochzeits-DIY

Ideen und Anleitungen zum Selbermachen

Echte Hochzeiten

Die schönsten Inspirationen