sommerhochzeit-gelb-weiss-garten-48

Sommerhochzeit in Gelb und Weiß mit freier Trauung im Obstgarten

sommerhochzeit-gelb-weiss-garten-52

Gartenhochzeiten – ich kann einfach nicht genug davon bekommen. Ok, zugegeben bin ich da auch nicht so ganz objektiv, nachdem ich selbst auf einer Wiese geheiratet habe während uns die Sonne ins Gesicht schien, die Vögel tirilierten und der Wind sanft durch die Baumkronen rauschte. So müssen sich auch Stephanie und Philipp aus dieser Hochzeitsreportage gefühlt haben. Gelb und Weiß haben sie als fröhliche Farben für ihre Hochzeit gewählt, Stephanie trug passend dazu einen mega-ober-süßen zarten Haarkranz aus echten Margheriten, Trommelschlägern und Schleierkraut, in den Händen hielt sie einen nicht minder Mega-Ober-Knaller-Brautstrauß. Vom getting ready bis zur Party am Abend hat eine meiner liebsten Fotografinnen den ganzen Tag in Bildern eingefangen. Lasst euch einfach von Jelena Moros Fotos und der Hochzeit von Stephanie und Philipp verzaubern!

Weiterlesen!

Braut-Haarschmuck aus Spitze von Schönmich

Haarschmuck ohne echte Blumen: Drei Kollektionen 2017

Braut-Haarschmuck aus Spitze von Schönmich

Mädels, wie schaut’s aus? Ich nehme doch mal stark an, dass ihr schon fleißig auf Pinterest nach Ideen gewühlt und vielleicht sogar schon euer Brautkleid habt. Glückwunsch! Dann seid ihr auf der To-Do-Liste schon ein großes Stück weiter, denn die Kleidsuche kann sich ja schon mal über Wochen hinziehen. Aber wie steht’s um Styling und Frisur? Habt ihr euch da auch schon Gedanken drüber gemacht? Falls nicht, schaut doch mal in diesem zeitlosen Artikel vorbei, in dem ich euch vier ganz unterschiedliche Ideen für jeden Typ vorgestellt hatte. Was den Haarschmuck angeht, habt ihr ja grundsätzlich zwei Optionen: Echte Blumen oder „Was-Hübsches-zum-Reinstecken“, also so ein… „Dings“, wie es viele Leute schlicht nennen würden. Falls ihr nach Ideen googlen wollt und mit „Dings“ nicht so recht weiterkommt: Fascinator, Haarband, Diadem, Haarkamm und Headpiece sind die Fachbegriffe für „so-ein-Dings-auf-dem-Kopf“. In den vergangenen Wochen haben viele Designer ihre neuen Kollektionen für 2017 vorgestellt – und die will ich euch natürlich gleich brühwarm weitersagen.

Weiterlesen!

adventskalender-belle-julie-neu

Zauberhafter Haarschmuck: 60-Euro-Gutschein für BelleJulie

adventskalender-belle-julie-aufmacher

Psssst… Mädels! Jetzt bitte den Bildschirm vom Liebsten wegdrehen, wenn ihr ihn am Hochzeitstag mit eurem Outfit überraschen wollt. Denn im Adventskalender geht’s heute um das i-Tüpfelchen hoch droben über dem Brautkleid, um eure Frisur nämlich! Ich weiß, ich weiß, echte Blumen und Kränze aus Zweigen und Grün sind der Megatrend. Aber auch retro ist Trend, angefangen von den Zwanziger Jahren bis in die Siebziger. Und da waren headpiece, birdcage und fascinator in, also sozusagen Mini-Hüte mit einem Hauch von Schleier. Ich finde diese Wiederentdeckung ja ganz zauberhaft – umso mehr freue ich mich, dass sich hinter dem Türchen vom 22.12. ein 60-Euro-Gutschein von BelleJulie verbirgt.

Weiterlesen!

Eheringe einmal anders: Die Kollektion von FIngerglück im Zeichen der Natur.

Von der Natur inspiriert: Faszinierende Ringe aus veredelten Zweigen und Rinde

Eheringe einmal anders: Die Kollektion von FIngerglück im Zeichen der Natur.

Natur, Natur, Natur – das ist ganz klar der Megatrend auch 2017 in der Hochzeitswelt. Passend dazu wünschen sich die meisten von euch eine Feier im lässigen Boho- oder Hippiestil und eine Trauung auf einer Almwiese, im Schlosspark oder unter Apfelbäumen. Warum ich euch das jetzt erzähle? Weil mich neulich die Schmuckdesignerin Iris Merkle von Fingerglück auf ihre Ringe aufmerksam machte, und ich mich Knall auf Fall verliebte. Der Schmuck von Iris ist einfach anders, inspiriert von der Natur. Die Oberflächen und Zweige von Birke, Citrus und Olive hat sie in ihre Kollektion aufgenommen. Ihr wisst ja vielleicht, dass Schmuckdesign neben der Floristik zu meinen liebsten Hochzeits-Steckenpferden zählt. Falls ihr also noch auf der Suche nach einfach etwas anderen Verlobungs- oder Eheringen seid, dann lasst euch von Iris inspirieren – oder schaut mal bei Moha in Wien, Skusa in München oder Treelovers vorbei, bei denen die Natur ebenfalls Pate stand.

Weiterlesen!

Inspirationen für eine natürliche Hochzeit mit Farnen und Traum-Motiven wie Zwergen und Schmetterlingen. styled Shoot in Bayern von Trauwerk und Hochzeitsgezwitscher

Berge, Farne, Schmetterlinge: Inspirationen für eine natürliche Hochzeit – Wie im Traum, Teil 1

Inspirationen für eine natürliche Hochzeit mit Farnen und Traum-Motiven wie Zwergen und Schmetterlingen. styled Shoot in Bayern von Trauwerk und Hochzeitsgezwitscher

Das, was jetzt kommt, fühlt sich echt seltsam an. Denn wie die meisten Blogger-Kolleginnen zähle ich mich ja eher zur Spezies kamerascheu. Aber hei, was tut man nicht alles, wenn das Leben einen halt in diese Richtung schubst: Ich also mit meiner Hochzeitsfotografen-Freundin Jelena Moro wandern gewesen, in ein Traumland aus Farnen und Bergwelt gestolpert, Jelena sich nicht mehr einbekommen vor Bilderfantasien – und ich etwas voreilig versprochen: „Ja, na klar stell ich mich für dich im Brautkleid zwischen die Farne auf den Berg“. Öhm, ja. Wir also unvorsichtigerweise unserer Hochzeitsplaner-Freundin Sonja Neubert von Trauwerk davon erzählt, Sonja ganz euphorisch geworden und unser aller Foto-Freundin Petra Fritzi Hennemann einbezogen – das Ende vom Lied: Ein ausgewachsener styled shoot – über das lustige Making-of hatte ich euch neulich ja schon berichtet. Entstanden ist eine Inspirationsstrecke, die euch Ideen für eine elegante Hochzeit in der Natur liefert mit viel Grün, vielen Farnen, viel Wald, einem ausgesprochenen leckeren sweet table, einer kompletten Tischdeko, außergewöhnlicher Papeterie, Mega-Brautstrauß, Monsterschmetterlingen und, äh, weißen Zwergen. Bekloppt? Sagen wir: Der Hochzeitsfantasie einfach mal keine Grenzen gesetzt. So, und weil wir nicht einfach Bilder aneinanderreihen wollten, sondern euch wie bei einer echten Hochzeit eine richtige Geschichte erzählen, haben wir auch gleich ein Gesamtkonzept entwickelt. Passend zu Jelenas und meinem Erlebnis auf dieser elbischen Lichtung da oben auf dem Berge entstand „Wie im Traum“. Deswegen die Schmetterlinge oben im Bild, deswegen die Zwerge. Tadaaa, hier kommt der erste Teil des Shooting!

Weiterlesen!

bellejulie_2017_schleier_birdcage_chloe_109

Belle Julie – Schleier oder Birdcage, das ist hier die Frage

bellejulie_2017_schleier_birdcage_chloe_109

Nenene, also für mich wäre das ja nie nicht nein in Frage gekommen, mir einen Schleier auf den Kopf zu pinnen. Ein Headpiece wäre da schon eher was gewesen, echte Blumen sowieso. Geworden ist es am Schluss ein Kamm. Aber ich schweife ab. Stichwort Schleier: Hin und wieder passiert es, da ertappe ich mich selbst dabei, solch ehernen Schleier-oder-nicht-Grundsätzen untreu zu werden. Erst neulich war es wieder so weit. Da flatterten mir nämlich die neuen Modelle von der Münchner Styling- und Haarschmuck-Schmiede Belle Julie ins Postfach. Darunter waren auch, ja, ich gebe es zu: Schleier, die ich echt schön fand. Ganz schlicht nämlich, ohne viel Spitze und Glitzer und Gebämsel. Dazu der Birdcage aus dem Bild oben und ein zartes Haarband. Also gleich das Notebook gezückt und euch gezeigt!

Weiterlesen!

Die wichtigsten Tipps in der Übersicht

Planungshilfen

So behaltet ihr den Überblick

Stil & Konzept

Inspirationen für eure individuelle Hochzeit

Hochzeits-DIY

Ideen und Anleitungen zum Selbermachen

Echte Hochzeiten

Die schönsten Inspirationen