Romantische Trauung in Kärnten mit edel-rustikaler Deko

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-69

Ich muss schon sagen: Chapeau! Was einige von euch da auf die Beine stellen, da klappt selbst mir dann gelegentlich der Kiefer runter. So detailverliebt, so perfekt die einzelnen Abschnitte der Hochzeit aufeinander abgestimmt, so zauberhaft umgesetzt. So, wie es Christina und Moshe im vergangenen Sommer gemacht haben. Die beiden hatten eine Vision davon, wie ihr Tag aussehen sollte und haben einiges an DIY beigesteuert: Gastgeschenke, Schilder, Bildtafeln und Papeterie beispielsweise! Geholfen haben dabei Freunde und Familie, Unterstützung fürs große Ganze haben sich die beiden dennoch geholt und eine Planerin engagiert. Rückblickend sagt Christina: „Nach einer Fernbeziehung, in der zwischen uns mit der Strecke Österreich-Isreal oft 3400 Kilometer lagen, wir einige Hürden zu nehmen hatten und uns oft genug Gegenwinde entgegenschlugen, haben wir es trotzdem geschafft unsere Traumhochzeit zu feiern!“ Und was für eine Feier es werden sollte! Mit der Kamera dabei waren Tanja und Josef, die es wieder einmal meisterhaft verstanden, mit dem Licht zu spielen und Momente, Emotionen und Details in Foto und Video einzufangen.

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-52

 

Das Getting Ready und ein Tipp der Braut

Christina erzählt, wie der Tag begann: „Wir hatten uns am Abend vor der Hochzeit beim Essen mit unseren internationalen Gästen das letzte Mal vor der Trauung gesehen. Am nächsten Morgen haben wir uns getrennt von einander auf die Hochzeit vorbereitet.“ Rückblickend ergänzt sie als Tipp für euch: „Ich würde mir beim getting ready weniger Stress machen und noch etwas mehr Zeit mit meiner Mama verbringen!“

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-1

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-2

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-3

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-4

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-12

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-9

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-111

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-13

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-112

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-15

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-10

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-16

 

Die Trauung und die freie Zeremonie im Schlossgarten

Christina erzählt: „Ursprünglich war mein Plan, eine freie Trauung unter dem riesengroßen Baum in meinem alten Schulpark zu feiern. Das war aber aus organisatorischen und bürokratischen Gründen nicht möglich. Nach langer Suche und etlichen Enttäuschungen haben wir uns an die Planerin Manuela Wieser gewendet. Kurze Zeit später hat sie uns das Schloss Damtschach vorgeschlagen, welches ich zwar kannte, aber nie im Leben als Hochzeitslocation in Betracht gezogen hätte. Da war er, der große Baum im romantisch-verwilderten Schlosspark. Ein Volltreffer! In diesem Schlosspark hat es vor unserer Trauung nur zwei Hochzeiten gegeben, da das Schloss in privatem Besitz ist. Die Besitzerin hat es uns dann ermöglicht, dass wir dort unsere Traumhochzeit feiern. Sie gab uns dann auch noch den Tipp im Standesamt Wernberg nachzufragen, ob sie Standesamt und Freie Trauung nicht kombinieren würden. Es klappte! Wir waren so froh! Nach ewig langer Suche war die Location- und Standesamt-Suche zu Ende!“

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-20

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-46

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-200

 

„Da wir nicht kirchlich heiraten konnten, war es uns sehr wichtig, trotzdem etwas mehr als „nur“ die standesamtliche Trauung zu haben. Heike Schönbacher von Herzensworte hat die Trauung einfach wundervoll gestaltet. Das persönliche Eheversprechen war für uns auch ein Highlight der ganzen Hochzeit. Dieser Moment gehört nur dem Brautpaar, obwohl alle Gäste zu hören. Es war richtig emotional. Die Gäste lachten und weinten mit uns!“

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-113

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-34

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-30

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-35

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-25

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-201

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-36

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-38

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-37

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-39

 

Die Paarfotos – erster Teil

Nach der Trauung zogen sich Christina und Moshe mit Tanja&Josef zurück, um Paarfotos im Schlosspark zu machen.

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-40

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-116

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-42

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-43

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-44

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-48

 

Die Feier am See

Mit der Stiftsschmiede am Oissacher See hatten Christina und Moshe ihre Traum-Location gefunden. Im Pavillion mit Blick aufs Wasser und die umliegenden Berge ergänzten sich die DIY-Details des Paares mit der Floristik und dem Gesamtkonzept zu einem harmonischen Ganzen. Vintage-Elemente wie der Koffer mit den Gastgeschenken, die schlicht-edlen Gestecke auf den Tischen mit ihren Kalligrafie-Nummern und die selbstgestalteten Namenskärtchen auf den Plätzen der Gäste müssen ein wahres Fest für die Augen gewesen sein! Christina will euch noch folgendes für eure eigenen Planungen mit auf den Weg geben: „Keep it small! Wir hatten 56 Gäste und es war genug! Sonst wird es nur noch stressiger. Bei unserer Gästezahl konnten wir wirklich noch mit jedem sprechen und feiern und niemand hat sich benachteiligt gefühlt… DIY!!! Wir haben unsere Wegweiser gemeinsam gebastelt und hatten so viel Spaß dabei. Alle waren begeistert. Die Gastgeschenke hab ich mit einer meiner besten Freundinnen selbst gemacht. Kamen ebenfalls sehr gut an! Auch die Einladungen, Menükarten und Namenskärtchen waren DIY. Die Tafel des Sitzplans hat mir mein Papa zusammen geschraubt und die wundervollen Bilderrahmen habe ich mit meiner Mama am Flohmarkt gekauft ;)“

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-49

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-53

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-54

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-56

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-67

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-57

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-55

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-60

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-114

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-61

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-64

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-115

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-68

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-63

 

Die Paarfotos – Teil zwei

Ich finde ja, im Vergleich zu den Bildern direkt nach der Trauung im Schlosspark sieht man gut, wieviel entspannter Christina und Moshe am Nachmittag waren. Das wäre tatsächlich auch der Tipp von der Braut, dem ich mich gerne anschließe: Nehmt euch genügend Zeit für die Fotos!

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-70

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-71

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-74

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-72

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-76

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-77

 

Party am Abend

Christina hat ihre Eindrücke wunderbar zusammengefasst, so dass ich euch das nicht vorenthalten will und ihr gerne das Wort überlassen: „Moshe hatte ein Video vorbereitet über unser Kennenlernen und unsere Geschichte – alles selbst am Computer gezeichnet! Eine Freundin von uns hat dazu gesprochen! Es war traumhaft! Und es flossen wieder einmal ein paar Tränchen! Danach haben wir die Torte angeschnitten und wurden kurz darauf auf die Tanzfläche geholt. Es folgte der „Stuhltanz“, eine isrealisch-jüdische Tradition. Als Freunde und Familie uns auf die Stühle setzen und in die Höhe stemmten, ging die Party so richtig los! Wir eröffneten zum Song von Ed Sheeran „Thinking Out Loud“ die Tanzfläche. Es war perfekt, weil nach dem Stuhltanz bereits alle im Kreis um uns herum standen. Jeder, wirklich jeder feierte so richtig ab! Gegen halb sieben in der Früh fielen wir dann unendlich glücklich ins Bett! Es war wirklich unsere Traumhochzeit, und wenn ich hier so von ihr erzähle, dann würde ich am liebsten sofort noch mal heiraten!“

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-79

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-80

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-82

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-83

schloss-damtschach-hochzeit-oesterreich-see-sommer-tanjaundjosef-84

 

Das Video

Christina erzählt, wie sie und Moshe anfangs zögerten: „Wir haben sehr lange hin und her überlegt, ob wir uns das Video noch leisten wollen. Am Ende haben wir uns doch dafür entschieden und es war wirklich die beste Entscheidung. Wir haben in unserem Hochzeitsvideo noch so viele kleine Dinge gesehen, die uns am Tag der Hochzeit durch die Aufregung und den Stress entgangen sind. Es ist einfach eine wundervolle Erinnerung, die wir nicht missen wollen. An manchen Abenden sitzen wir gemütlich auf unserer Couch und einer von uns beiden spielt spontan unser Video ab. Ein wunderbarer Weg dem Alltag kurz zu entfliehen.“

 

Liebe Christina, lieber Moshe, Danke euch, dass ihr uns in so vielen Details an eurer Hochzeit habt teilnehmen lassen. Für eure Zukunft alles, alles Gute – und auch von mir natürlich „

 

Fotos & Video: Tanja & Josef
Planer: Brautzauber
Ort der freien Trauung: Schloss Damtschach
Freier Redner: Heike Schönbacher/Herzensworte
Location der Feier: Stiftsschmiede Ossiach
Brautkleid: Modeca, gefunden bei Steinecker in Graz
Brautschuhe: Peter Kaiser
Brautschmuck: Swarovski
Haarschmuck: Enze Bridal
Blumendeko, Brautstrauß & Ringkissen: Evelyn Kühr
Anzug: Roy Robson
Trauringe: Feichtinger
Styling: Birgit Morri
Torte: Armin Suntinger
Musiker: Lisa Ortner & Christian Wrulich
Motto/Stil der Hochzeit: Ein Mix aus organic wedding & ein Bisschen rustic elegant style

 

Kommentare

  1. Daniela sagt:

    Diese Kulisse ist einfach traumhaft und wie geschaffen für eine Hochzeit unter freiem Himmel. Vielen Dank für die tollen Eindrücke.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    1. Ariane sagt:

      Sooo gern! Freu mich, dass dir der Artikel so gefallen hat, Danke!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *.