Inspiration für eine Hochzeit in Beerentönen und Rot im Boho-Stil im "Hotel 12" in den Alpen.

Lässig heiraten in den Bergen – ein beeriges Inspirations-Shooting von Constantin Witt-Döring

Inspiration für eine Hochzeit in Beerentönen und Rot im Boho-Stil im "Hotel 12" in den Alpen.

Lange Zeit ging die Tischdeko von Hochzeiten so: Pastellfarbene Blumen, pastellfarbene Servietten, pastellfarbene Papeterie, pastellfarbene Fotografie. Ganz so, als ob die Branche auf die gefühlten Jahrzehnte roter Rosen-Glitzersteinchen-Deko antworten wollte: schaut her, es geht auch viel fantasiereicher und schöner! Aber wie das eben immer so ist mit der Mode und den Trends, so ändern sich auch in der Hochzeitswelt die Vorlieben. Seit einigen Monaten ändert sich die liebliche Pastellwelt. Es wird wieder dunkler, die Farben kräftiger und mutiger. Parallel dazu bleiben die zarten Pastellfarben erhalten, Rosa trifft auf Pink, Hellblau auf Mitternachtsblau, Weiß auf Schwarz. Wie so eine Deko 2017 aussehen kann, hat sich ein österreichisches Team aus Hochzeitsdiensleistern um den Wiener Fotografen Constantin Witt-Döring für euch ausgedacht.

Weiterlesen!

Märchenhafte Inspiration mit moosiger Tischdeko und opulentem Sweet Table

inspiration-hochzeit-vintage-deko-blumen-pink-schwarz-rosa-weiss

Leute, jetzt wird’s pompös. So richtig märchenhaft-dekadent-pompös. So mit Goldtönen und mehrarmigen Kerzenleuchtern, mit dichtem Blumenschmuck und einem sweet table gold-folierten Macarons. Und mit Moos. Viel Moos. Wenn ihr mich jetzt fragt, was für ein Stil das ist, würde ich mal sagen, irgendwas zwischen Edel-Vintage und Luxus-Shabby-Chic. Nur ohne shabby. Und mit ganz viel Natur. Wenn ihr dann fragt, was ihr jetzt damit anfangen sollt, weil ihr euch gewiss keinen Moosteppich als Tischdecke auf euren Hochzeitstisch legen werdet, dann sage ich: Willkommen in der Welt der styled shoots! Das sind Fotostrecke, die ganz bewusst etwas überspitzt darstellen, welche Möglichkeiten es bei einer Hochzeit gibt. In diesem Fall stand das Thema Märchen im Vordergrund. Und weil viele Märchen im Wald spielen, hat sich das Team rund um Hochzeitsplanerin Susanne Steinherr von Pretty Wild Weddings aus Mühldorf am Inn zusammen mit Fotografin Loredana la Rocca aus München auf den Weg in den Wald gemacht…

Weiterlesen!

Kleine Hochzeitstorte passend zu einer Frühlingshochzeit in Blau, Weiß und grünen Blumen

Zauberhaftes Verlobungsshooting mit Anemonen, Aquarell-Papeterie und DIY-Ideen für die Tischdeko

Kleine Hochzeitstorte passend zu einer Frühlingshochzeit in Blau, Weiß und grünen Blumen

Oooohhhh, Himmel! Jetzt ist es wieder mal soweit: Ich kann mich kaum entscheiden, welches Detail aus diesem einfach grandiosen Shooting ich euch als erstes zeigen soll… Wie ihr seht, habe ich die Torte ausgewählt. Weil sie so hübsch ist. Weil sie das Thema Greenery so schick aufgreift. Weil das Blau so edel wirkt (und ich derzeit meine Blau-Phase ausgerufen habe. Jawohl, Mitternachtsblau ist gerade der haushohe Renovierungsfavorit). Weil, hach, weil ich einfach reinbeißen könnte. Dabei ging es Fotografin Nadine Apfel gar nicht mal hauptsächlich um Deko-Fragen, als sie diese Bilder machte – sondern um ein Paar, das seiner Liebe ein fotografisches Denkmal setzen wollte. Und weil sie es dabei nicht belassen wollte, konstruierte sie passend zu den beiden eine Deko, die nicht nur luftig leicht und frühlingshaft wirkt, sondern auch für euch leicht nachzumachen ist – und obendrein einfach ganz und gar ohne Tamtam und teurem Luxus auskommt. Eine echte DIY-Inspiration, günstig umzusetzen und mit Deko-Zutaten, die garantiert bezahlbar sind.

Weiterlesen!

Inspirationen für die Hippie-Braut vom Kleid über die Deko und Papeterie bis zum Styling

Inspirationen für die Hippie-Braut: 3 Stylings und ein Tipi-Zelt

Inspirationen für die Hippie-Braut vom Kleid über die Deko und Papeterie bis zum Styling

Naaaa, schon fleißig am planen für eure Hochzeit? Oder vielleicht noch ein wenig unentschlossen, ob ihr lieber eine romantische Schlosshochzeit oder eine natürliche Boho-Feier wollt? Wenn’s ganz natürlich sein darf, frei wie die Hippies der 68er-Generation, naturverbunden und schwer verliebt in romantische Boho-Blumen, dann hat die Fotografin Simone Bauer aus dem niederbayerischen Hauzenberg einige Inspirationen für euch. Für das Shooting in der Einsamkeit des Bayerischen Waldes entstand nicht nur eine eigene Papeterie-Serie, sondern auch gleich ein kleiner Gabentisch mit Feigen und Federn, Baumscheiben und Schafsfell. Und wenn ihr euch fragt, wie ein natürliches Braut-Styling aussehen könnte, gibt’s gleich drei Varianten zu entdecken!

Weiterlesen!

Engagement-Shooting am Gardasee mit Ideen für eine Hochzeitsdeko mit Zitronen

Inspirationen für eine mediterrane Hochzeitsdeko: es lebe die Zitrone!

Engagement-Shooting am Gardasee mit Ideen für eine Hochzeitsdeko mit Zitronen

Da wohne ich nun schon in München, nur einen Hüpfer über die Alpen entfernt von bella Italia, und dann schaffe ich es trotzdem viel zu selten, dort mal vorbeizuschauen. Zuletzt habe ich immerhin Bozen erkundet, wobei sich der Südtiroler an sich herzlich bedanken würde, wenn ich ihn als Italiener bezeichnen würde. Anders sieht die Sache schon mit dem Gardasee aus. Der liegt nur rund 100 Kilometer weiter südlich und gehört so richtig, echt und wirklich zu Italien. Und weil mein Hochzeitsblog ja speziell Bayern und Österreich im Blick hat, wir Südländer aber auch gerne mal noch weiter nach Süden reisen, und mich das Verlobungsshooting am Gardasee von Fotografin Natascha Grunert einfach aus den Socken gehauen hat, gibt es hier nun auch noch den zweiten Teil ihres kleinen, feinen styled shoots. Als hätte es nämlich nicht gereicht, einfach dermaßen grandiose Schmachtbilder zu machen, hat Natascha auch noch mit einem quietschgelben Natur-Accessoire mein Herz erobert. Die Deko ihrer Fotostrecke steht nämlich ganz unter dem Motto Zitrone und hält einige hübsche Ideen parat, von denen ihr euch inspirieren lassen könnt, wenn ihr denn über eine mediterran angehauchte Hochzeitsdeko nachdenkt.

Weiterlesen!

Engagement-Shooting am Gardasee mit Ideen für eine Hochzeitsdeko mit Zitronen

Ein märchenhaftes Verlobungsshooting im Sonnenaufgang – auf ein zauberhaftes 2017!

Engagement-Shooting am Gardasee mit Ideen für eine Hochzeitsdeko mit Zitronen

Manchmal bekomme ich von Fotografen Bilderstrecken geschickt, da ist nach dem ersten kurzen Blick bereits klar: Das wird verdammt schwer. Verdammt schwer zu entscheiden, welche Bilder ich euch zeigen soll – einfach, weil ich euch am liebsten jedes einzelne Bild zeigen würde. So passiert vor ein paar Wochen, als mir Natascha Grunert aus Aschau im Chiemgau eine E-Mail ins Postfach legte. Jedes einzelne der rund 180 Fotos ist einfach Gänsehaut pur, Fotokunst, Lichtkunst, Motivkunst. Weil ich euch aber in dieser hektischen Welt mit meinen Blogposts ein paar Momente zum Innehalten und inspirieren lassen auf den Weg geben will, halte ich es bewusst nach dem Motto: weniger ist mehr, und die Reduktion aufs Wesentliche ein gutes Mittel gegen Beliebigkeit. So könnt ihr jedes einzelne Foto in Ruhe wirken lassen. Manchmal fällt mir die Auswahl leichter, manchmal schwerer, dieses Mal – ich sagte es – erheblich schwerer. Da ist so viel Natur, so viel Licht, so viel Emotion, dass ich euch nur raten kann: Scrollt nicht einfach drüber, sondern nehmt euch ein paar Minuten – vielleicht ist das ja auch für euch nach einem weltpolitisch unruhigen Jahr wie 2016 ein schöner Einstieg in 2017, verbunden mit der Hoffnung auf etwas mehr Ruhe und Frieden. Aber genug philosophiert: Steigt gedanklich mit Natascha und mir ins Auto und huscht nach Süden zum Gardasee, der von Bayern und Österreich aus ja gerade mal ein paar Stunden entfernt liegt.

Weiterlesen!

Die wichtigsten Tipps in der Übersicht

Planungshilfen

So behaltet ihr den Überblick

Stil & Konzept

Inspirationen für eure individuelle Hochzeit

Hochzeits-DIY

Ideen und Anleitungen zum Selbermachen

Echte Hochzeiten

Die schönsten Inspirationen