Inspiration für eine rustikale Winterhochzeit in Goldtönen

Inspiration für eine Hochzeit im Herbst oder Winter - hier Brautstrauß und naked cake mit Beeren.

Pling – neue E-Mail. Klick – E-Mail geöffnet. Bähm – von den Bildern umgehauen. Ja, so ungefähr müsst ihr euch das vorstellen. Dabei ist meine erste Assoziation zum Thema Winter ja eigentlich: Och neee… kalt, dunkel, bäh. Heiraten wäre für mich niemals nie nicht nein zwischen November und März in Frage gekommen. Und dann das: Da schickt mir Katharina Meier von Spiegelhof Fotografie diese Bilder von einem styled shoot aus Mittelfranken, und mir wird spontan ganz warm, ganz lieblich, ganz „hach… ist das schön!“ Wenn heiraten im Herbst oder Winter so aussieht, dann Jaaaaa! Vielleicht überlegt ihr ja gerade, wann der richtige Zeitpunkt sein könnte für eure Feier, wägt Pros und Cons ab, oder seid gar schon in der Hochphase der Planung, weil ihr in den nächsten Monaten heiratet? So oder so: Katharina hat zusammen mit Hochzeits-Papeterie-Designerin Verena Arnold und Dienstleistern aus der Gegend rund um Nürnberg eine Inspirationsstrecke geschaffen, in der ihr viele Ideen findet, wenn ihr euch eine rustikale Feier mit Vintage-, Boho- oder einfach natürlichen Elementen wünscht. Beispielhaft seht ihr auf den Bildern herbstlich-winterliche Ideen für Brautstrauß,  Tischdeko und grandiose Torte, die auf ungewöhnliche Weise naked cake und klassische Fondantform kombiniert.

Ziel des Inspirations-Shootings war es, „Inspirationen fernab von der verspielten Pastell-Sommerhochzeit zu geben und vielleicht das ein oder andere Paar zu ermutigen, auch im Herbst oder Winter zu heiraten“, erzählt Katharina. „Wir wollten auch zeigen, dass man mit wirklich einfachen Mitteln wie etwas Laub, ein paar Äpfeln aus dem Garten, einer Dose Goldspray und altem Geschirr aus Omas Küche eine edle Tischdeko schaffen kann, die sehr individuell ist und den gewissen Wow-Effekt hat.“ Und das hat das Team mehr als erreicht…

Die Tischdeko

Ein Wort: Überwältigend! Ausführlich: Goldfarbe, Vintage-Gläser, Kerzenromantik, Spitzenläufer und verspielte Papeterie.

herbst-winter-hochzeit-gold-beeren-spiegelhof-fotografie-45herbst-winter-hochzeit-gold-beeren-spiegelhof-fotografie-44Herbstlich-winterliche Hochzeit mit Gold und Beeren Herbstlich-winterliche Hochzeit mit Gold und BeerenHerbstlich-winterliche Hochzeit mit Gold und Beeren

Als Katharina und Verena ihre Ideen gerade zusammen hatten und an die Umsetzung gingen, holten sie einen weiteren Dienstleister aus Bayern ins Boot. Kerstin Koch von Just Yes „hat unser ausuferndes Pinterest-Board etwas geordnet und dem Projekt eine klare Linie gegeben“, sagt Katharina. „Zusammen mit ihr haben wir uns dann auf das beerig-goldene Farbkonzept geeinigt und darauf basierend dann auch die weitern Dienstleister gebrieft. Wir drei haben die Deko gebastelt. Ich habe allein fast drei  Dosen Goldspray verbraucht, um sämtliche Blätter, Zweige und Früchte aus unserem Garten zu vergolden.“ Der Garten liegt übrigens in Mittelfranken auf dem Hof von Katharinas Eltern. Über sich sagt die 28-Jährige selbstironisch, sie sei „das totale Landei. Nach drei Jahren in der Würzburg bin ich wieder zurück auf den Hof. Ich liebe es, dass ich vor die Tür gehe und in mitten der Natur stehe. Deswegen mag ich auch die natürlichen, ehrlichen, naturverbundenen Fotos so gerne.“ Genau das spiegelt sich auch in ihrern Bildern wieder. Unterwegs ist die gelernte Fotografin und Mediengestalterin übrigens hauptsächlich im Raum Ansbach, Weißenburg und Nürnberg.

In der Zusammenarbeit mit ihren Brautpaaren stehen oft Details im Vordergrund. Katharina sagt: „Ich mag es total, wenn ich zusammen mit dem Brautpaar schon Pläne schmieden kann, was man alles Tolles umsetzen kann – und wenn ich dann die Hochzeit fotografiere und die ganzen schönen Details entdecke, da geht mein Herz auf.“

So wie meins, als sie mir ihre Bilder von dieser herbstlich-winterlichen Inspiration schickte:

Save-the-Date- und Einladungkarte: Die Papeterie

Abgestimmt auf das herbstlich-winterliche Gesamtkonzept kommt die Papeterie einfarbig edel daher, das dunkle Bordeaux passt perfekt in die Jahreszeit, die geschwungene Schriftart greift das Vintage-Thema auf.

Herbstlich-winterliche Hochzeit mit Gold und Beerenherbst-winter-hochzeit-gold-beeren-spiegelhof-fotografie-48Herbstlich-winterliche Hochzeit mit Gold und BeerenHerbstlich-winterliche Hochzeit mit Gold und BeerenHerbstlich-winterliche Hochzeit mit Gold und BeerenHerbstlich-winterliche Hochzeit mit Gold und Beeren

Die Hochzeitstorte

Für mich neben Brautstrauß, Tischdeko und Papeterie das Highlight dieses styled shoots! Ein absoluter Tortentraum, oder? Unten eine klassische Fondanttorte, oben ein naked cake wie man so schön auf Neuhochdeutsch sagt. Also eine nackige Torte ohne Zuckerguss. Abgesetzt hat die Konditorin den Schichtkuchen mit einem Blaubeerband, zum herbstlichen Schlemmergedicht wird die Torte durch die Beerenverzierung. Ich sag mal: Man reiche mir die Kuchengabel!

hochzeitstorte-herbst-winter-hochzeit-gold-beeren-spiegelhof-fotografieherbst-winter-hochzeit-gold-beeren-spiegelhof-fotografie-43

Der Brautstrauß und das Anstecksträußchen

Gut, „Sträußchen“ trifft es vielleicht nicht so ganz, „ausgewachsener Bräutigamstrauß“ vielleicht eher… Die Floristin hat bei der Brautvariante zartlila Schleierkraut, erneut Beeren und herbstliche Blumen in Lila-, Pfirsich- und Blautönen kombiniert und die Bräutigam-Version dazu passend abgestimmt. Bezaubernd. Herbstlich. Winterlich.

herbst-winter-hochzeit-gold-beeren-spiegelhof-fotografie-50Herbstlich-winterliche Hochzeit mit Gold und Beeren

Die Brautfrisur

Wuschlig, natürlich, hochgesteckt, ein paar zarte goldbesprühte echte oder metallene Blüten hineingesteckt, fertig ist die Brautfrisur.

Herbstlich-winterliche Hochzeit mit Gold und Beeren

Brautstyling und Bräutigam-Outfit

Blau ist Trumpf! Passend zum zart-natürlichen Make-Up und der Augenfarbe der Braut… Die Retro-Fliege wäre ja mein persönliches Lieblingsteil (neben den Hosenträgern, die einfach Pflicht sind).

herbst-winter-hochzeit-gold-beeren-spiegelhof-fotografie-49

Die Trauringe

Jihaa! Endlich ein Goldschmied, der farbige Diamanten genauso schön findet wie ich. Noch sieht man’s ja relativ selten, aber braune Diamanten in verschiedenen Schattierungen zwischen zartem Champagner und dunklem Haselnussbraun sind in meinen Augen der Geheimtipp für alle, die ihren Verlobungsring oder die Trauringe individualisieren wollen. Je nach Braunton lassen sich die Steinchen sowohl zu silberfarbenen als auch goldenen Ringen kombinieren.

Herbstlich-winterliche Hochzeit mit Gold und BeerenHerbstlich-winterliche Hochzeit mit Gold und Beerenherbst-winter-hochzeit-gold-beeren-spiegelhof-fotografie-33

 Das Shooting

Katharina erzählt vom Kampf mit dem lieben Wetter: „Am Tag des Shootings war es so stürmlisch, dass wir schon befürchteten, das Shooting absagen zu müssen. Aber wir haben dann einfach eine etwas windgeschützte Stelle vor der alten, halb verfallenen Mühle gesucht und einer von uns war eben immer dafür da, die weggewehten Einladung, Tischtücher und Dekoelemente wieder einzusammeln. Unsere tapferen Models waren übrigens Julia und Dominik, glücklich verliebt seit 16 Jahren und noch glücklicher verheiratet seit ein paar Jahren.“

herbst-winter-hochzeit-gold-beeren-spiegelhof-fotografie-22 herbst-winter-hochzeit-gold-beeren-spiegelhof-fotografie-20

Idee, Konzept und Umsetzung: Katharina Meier/Spiegelhof Fotografie, 91639 Wolframs-Eschenbach; Kerstin Koch/Just Weddings, 91154 Roth und Verena Arnold/Grafikdesign&Werbung, 91734 Mitteleschenbach
Fotos: Katharina Meier/Spiegelhof Fotografie, 91639 Wolframs-Eschenbach
Papeterie: Verena Arnold/Grafikdesign&Werbung, 91734 Mitteleschenbach
Planung: Kerstin Koch/Just Weddings, 91154 Roth
Floristik&Brautstrauß: Blumen Heller, Google Maps91522 Ansbach
Torte: Babycafè OoTüTüü, 91154 Roth
Frisur&Make-Up: Susis Hairport, 91575 Windsbach
Ringe: Goldschmiede Norys, 91732 Merkendorf
Anzug: Privat
Kleid: Privat (Mango)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *.