Individuelle Hochzeits-Beratung in München und Umgebung

Individuelle Blumendekoration passend zum Konzept eurer Hochzeit in und um München

Ihr wollt heiraten? Dann erst einmal herzlichen Glückwunsch!

Gerne unterstütze ich euch bei den Vorbereitungen zu eurer Hochzeit, stehe euch bei allen Fragen beratend zur Seite, entwickle euer individuelles Konzept oder kümmere mich um die Blumendeko. Wie meine Beratung genau aussieht, das erfahrt ihr auf dieser Seite.

Heiraten – bloß wie?

Meine Beratung setzt da an, wo ich mir selbst bei meiner Hochzeit auch Unterstützung gewünscht hätte: Bei all den Fragen, die sich bei so einer Hochzeitsorganisation auftun – angefangen beim Budget über den Ablauf, die Location und die Gäste bis zu den Dienstleistern und der Deko. Ich begleite euch auf dem Weg zu eurer Hochzeit, gebe Orientierung im Hochzeitsdschungel, stehe für all eure Fragen parat und helfe bei Entscheidungen.

Einige Beispiele für Fragen, die ihr mir in den letzten Jahren gestellt habt: Wo sollen wir mit der Organisation anfangen? Reicht das Budget für unsere Vorstellungen? Wie läuft eine Hochzeit heute ab? Was ist ein Muss, was ist ein Kann? Was sind die Vor- und Nachteile einer Feier in der Stadt, einer Gartenparty oder einer Scheunenhochzeit auf dem Land? Was macht ein freier Redner? Standesamt, Kirche und Feier an einem Tag oder über mehrere Tage verteilt? Mit 20, 60 oder 140 Gästen? Was ist mit Kindern? Was kostet das alles überhaupt? Welche Dienstleister brauchen wir unbedingt? Und wie können wir sparen?

WAS BRINGT UNS DEINE BERATUNG?

Kurz und knapp: Sie spart euch Zeit, Nerven und Geld.

Lang und ausführlich: Wenn ich zurückschaue auf meine eigene Hochzeitsorganisation, hätte ich gerne jemanden an meiner Seite gehabt, der mir von vornherein gesagt hätte: ‚Ja, das ist eine gute Idee‘ und vor allem ‚Nein, da musst du gar nicht erst Zeit und Nerven drauf verschwenden, das klappt nicht so, wie du dir das vorstellst. Aber so und so könnte es funktionieren.‘

Ja, ich hätte mir viele nervenaufreibende und zeitintensive Organisationsschritte sparen können – und manches kostenintensive Experiment gar nicht erst gewagt. Wir hätten mehrere lange Fahrten zu Locations nicht gemacht, wenn wir voher gewusst hätten, dass diese ohnehin nicht zu unserer Vorstellung einer Hochzeit passen. Ich hätte mir drei frustrierende Besuche in Brautläden erspart und wäre direkt zu zwei ganz anderen Geschäften gegangen. Wir hätten die Papeterie komplett anders gestaltet – beziehungsweise gestalten lassen. Von der Zeit, die ich in das Konzept unserer Hochzeit, die Tischdeko und die Organisation des Sweet Tables gesteckt habe, spreche ich lieber gar nicht.

Damit es euch nicht so ergeht, helfe ich euch, den Überblick zu gewinnen über das Wie, Wer, Wo und vielleicht sogar Wann eurer Hochzeit.

Ich gebe euch Orientierung, sage euch natürlich auch, was ihr realistischer Weise für euer Budget erwarten könnt und bin auch gern im weiteren Verlauf der Planungen für Fragen da.

 

ZU WELCHEN THEMEN KÖNNEN WIR UNS DEINEN RAT HOLEN?

Zu allen Themen rund ums Heiraten. Zum Beispiel:

– Wo fängt man bei der Organisation am Besten an?

– Welche Organisationsschritte sind besonders wichtig?

– Welche Location passt zu euch?

– Wie könnte der Ablauf aussehen?

– Was sind typische Planungsfehler, die ihr vermeiden solltet?

– Wo könnt ihr sparen?

– Welche Dienstleister braucht ihr unbedingt, welche in eurem individuellen Fall vielleicht nicht?

– Wo gibt es Brautkleider nach euren Vorstellungen, was könnt ihr in welchem Brautladen erwarten?

BIST DU EINE HOCHZEITSPLANERIN?

Ganz klar: Nein! Bitte nicht verwechseln: Ich bin keine wedding plannerin, die die Organisation eurer Hochzeit komplett übernimmt. Ich verstehe mich als Beraterin, die euch zum Beispiel bei der Locationsuche unterstützt, und die euch bei jedem Schritt eurer Planungen zur Seite stehen kann.

SUCHST DU FÜR UNS AUCH DIENSTLEISTER UND LOCATIONS?

Ja. Die Empfehlung von Dienstleistern ist Vertrauenssache. Deswegen empfehle ich ausschließlich Fotografen, Stylisten und Co, von denen ich persönlich überzeugt bin. Ich erhalte kein Vermittlungshonorar. So könnt ihr euch darauf verlassen, unabhängige Empfehlungen zu bekommen.

HAST DU AUF ALL UNSERE FRAGEN ANTWORTEN?

Ich hoffe es! Und wenn ich etwas mal nicht weiß, finde ich die Antwort für euch heraus.

ENTWIRFST DU AUCH DEKO-KONZEPTE FÜR HOCHZEITEN?

Ja! Ein Deko-Konzept stimmt die zahlreichen Details eurer Hochzeit aufeinander ab und lässt den ganzen Tag wie aus einem Guss aussehen. Die Papeterie passt zu den Blumen, die Blumen in der Kirche und auf der Festtafel passen zum Brautstrauß. Die Vasen und Kerzen passen zum Stil eures Brautkleids, das gesamte Konzept fügt sich stilistisch und optisch in die Location ein.

Dabei geht es um weit mehr, als einfach nur die Farben aufeinander abzustimmen. Eine mondäne Stadthochzeit in einem Loft verlangt nach einer gänzlich anderen Deko als eine rustikale Feier auf einer Alm. Das heißt natürlich nicht, dass ihr in einer modernen Location keine Vintage-Deko haben könnt. Im Gegenteil! Gerade der bewusste Bruch der Stile hat seinen Reiz – die Frage ist nur, wie es umgesetzt wird.

Meine Deko-Konzepte jedenfalls sind immer individuell auf eure Situation und Wünsche abgestimmt. Sie sind ein exakt austariertes System aus Farben, Formen, Stilen – und natürlich Blumen!

 

 

WOZU BRAUCHT MAN ÜBERHAUPT EIN KONZEPT?

Was ihr braucht und was nicht, hängt ganz allein von euch ab. Natürlich könnt ihr auch ohne Konzept eine wundervolle Hochzeit feiern. Viele der Hochzeitsreportagen, die ihr auf Blogs seht, basieren allerdings auf Konzepten. Kurz gesagt: Wenn ihr euch eine Hochzeit wie aus Pinterest, Instagram und Blogs wünscht, braucht ihr ein Konzept. Ein Konzept macht eure Feier einfach individueller, runder, und ja, ich glaube das kann man durchaus behaupten, optisch einfach schöner.

WIE KOMMEN WIR ZU UNSEREM KONZEPT?

Basierend auf euren individuellen Ideen, Wünschen und Vorstellungen entwickle ich für euch zwei Moodboards. So bekommt ihr eine erste Idee, wie eure Hochzeit einmal aussehen könnte. Anschließend besprechen wir, was euch gut gefällt und was weniger. Auf dieser Basis entsteht das finale Konzept.

WIE LANGE VOR UNSERER HOCHZEIT SOLLEN WIR UNS MELDEN?

Je früher, desto besser. Ideal sind mindestens acht Monate vor der Hochzeit, im Notfall habe ich aber auch schon in drei Monaten alles auf die Beine gestellt. Denkt daran: Meine Beratung oder mein Konzept sind erst der Anfang, anschließend brauchen auch Papeteriedesigner, Konditor und all die anderen beteiligten Dienstleister Zeit zur Umsetzung der Ideen.

Meine Preise

Basis-Beratungstreffen – 199 €
Wir treffen uns bei euch zu Hause oder in einem ruhigen Münchner Café. Ihr löchert mich mit all euren Fragen, ich gebe euch konkrete Antworten, Hinweise und auch den einen oder anderen Tipp über eure Fragen hinaus.

Suche und Empfehlungen von Dienstleistern – 99 €
Ich empfehle euch zu eurem Budget und euren Vorstellungen passend bis zu fünf Dienstleister einer Kategorie (Fotografen, Stylisten, Floristen, Tortenkünstler, DJs, Bands etc.). Ich erhalte kein Vermittlungshonorar und empfehle nur Dienstleister, von denen ich persönlich überzeugt bin und die ich auch für meine eigene Hochzeit in Betracht gezogen hätte.

Locationsuche in München und Umgebung – 399 €
Basierend auf euren Vorstellungen schlage ich euch bis zu fünf Locations vor.

Erstellung eines individuellen Konzepts – 499 €
Wie genau der Entwurf eures Hochzeits-Deko-Konzepts aussieht, das habe ich oben bei den F.A.Q. beschrieben. Wenn Fragen offen sind, meldet euch einfach oder lasst uns telefonieren.

Beratende Begleitung über mehrere Monate bis zur Hochzeit – 999 €
Die mehrmonatige Begleitung baut auf dem Basis-Beratungstreffen auf. Ich stehe euch für die Dauer eurer Organisation bis zum Hochzeitstag zur Seite, sage euch ganz konkret, wann ihr euch um was kümmern müsst, behalte mit euch das Budget im Auge und helfe bei der Suche nach Dienstleistern. Vieles lässt sich telefonisch oder per E-Mail klären, im Preis enthalten sind aber auch zwei persönliche Treffen über das Basis-Treffen hinaus. Ebenfalls enthalten: Empfehlungen in zwei Dienstleister-Kategorien (zum Beispiel Fotografen und Stylisten).