Mystische Fotos aus der Brautkleid-Kollektion 2017 von Elfenkleid

Mystische Schönheit: Kunstvolle Brautkleid-Fotografie von Maria Luise Bauer und elfenkleid

Mystische Fotos aus der Brautkleid-Kollektion 2017 von Elfenkleid

Wenn ihr derzeit in den Hochzeitsvorbereitungen steckt, dann habt ihr euch vielleicht auch schon auf Fotografensuche gemacht. Gute, erfahrene Fotografen haben einen eigenen Stil wie Maler und Bildhauer und andere Künstler ja auch. Viele Hochzeitsfotografen kommen aus der klassischen Reportagefotografie und zählen zu ihrem Portfolio bei Weitem nicht nur Fotos von Ringen, Blumen und Bräuten. Die Hochzeitsfotografie hat in den vergangenen Jahren eine Evolution im Zeitraffer durchgemacht. Die Bilder erzählen Geschichten, gestellte Fotos wirken wie Gemälde, die Natur ist Kulisse und Hauptmotiv zugleich. Während die meisten Fotografen allerdings auf hell-pastellige Farben setzen, gibt es seit einiger Zeit eine Art Gegenbewegung, die das Künstlerische in meinen Augen noch deutlicher betont: Dunkle Töne, Erdfarben, das Licht der Romantiker, ein bisschen Caspar David Friedrich, ein bisschen William Turner, Fotos wie gemalt. Jelena Moro zählt zu diesen Fotografen, Mario Schmitt, Daniel Müller oder eben auch Maria Luise Bauer, die die Kleider der White Edition von elfenkleid hier so herrlich in Szene gesetzt hat.

Weiterlesen!

Tipps und Beispiele für coole Hochzeitsfotos mit Jelena Moro aus München

Gewusst wie: 7 Tipps für coole Hochzeitsfotos mit Jelena Moro Fotografie

Tipps und Beispiele für coole Hochzeitsfotos mit Jelena Moro aus München

Nach all den styled shoots und Brautkleid-Inspirationen und echten Hochzeiten der vergangenen Wochen ist es mal wieder Zeit für einen fluffigen Grundsatzartikel. Thema Hochzeitsfotos. Gaaaaanz wichtiges Thema. Bitte nicht unterschätzen (so wie ich damals). Wenn ihr 2017 heiratet, dann habt ihr hoffentlich schon euren Fotografen gebucht?! Ansonsten könnte es so langsam ziemlich knapp werden. Wie ihr euren Fotografen findet, darüber hatte ich übrigens an dieser Stelle schon mal philosophiert. Heute aber soll es um einen anderen Aspekt gehen, darum nämlich, wie ihr richtig coole Fotos hinbekommt. So authentische Momente wie ihr sie oben auf dem Bild von Betti und Raphael seht. Denn auch wenn ihr den besten Fotografen von Welt engagiert habt: Zaubern kann auch er nicht. Ihr müsst schon mitspielen und euch darauf einlassen, dass da jemand mit Kamera den ganzen Tag hinter euch her läuft.

Weiterlesen!

Kleine Hochzeitstorte passend zu einer Frühlingshochzeit in Blau, Weiß und grünen Blumen

Zauberhaftes Verlobungsshooting mit Anemonen, Aquarell-Papeterie und DIY-Ideen für die Tischdeko

Kleine Hochzeitstorte passend zu einer Frühlingshochzeit in Blau, Weiß und grünen Blumen

Oooohhhh, Himmel! Jetzt ist es wieder mal soweit: Ich kann mich kaum entscheiden, welches Detail aus diesem einfach grandiosen Shooting ich euch als erstes zeigen soll… Wie ihr seht, habe ich die Torte ausgewählt. Weil sie so hübsch ist. Weil sie das Thema Greenery so schick aufgreift. Weil das Blau so edel wirkt (und ich derzeit meine Blau-Phase ausgerufen habe. Jawohl, Mitternachtsblau ist gerade der haushohe Renovierungsfavorit). Weil, hach, weil ich einfach reinbeißen könnte. Dabei ging es Fotografin Nadine Apfel gar nicht mal hauptsächlich um Deko-Fragen, als sie diese Bilder machte – sondern um ein Paar, das seiner Liebe ein fotografisches Denkmal setzen wollte. Und weil sie es dabei nicht belassen wollte, konstruierte sie passend zu den beiden eine Deko, die nicht nur luftig leicht und frühlingshaft wirkt, sondern auch für euch leicht nachzumachen ist – und obendrein einfach ganz und gar ohne Tamtam und teurem Luxus auskommt. Eine echte DIY-Inspiration, günstig umzusetzen und mit Deko-Zutaten, die garantiert bezahlbar sind.

Weiterlesen!

Boho-Hochzeit im Garten von Schloss Jägersburg

Romantische Gartenhochzeit in Schloss Jägersburg von Love and Lights

Boho-Hochzeit im Garten von Schloss Jägersburg

Ich liebe gute Fotos. Und am Hochzeitstag sollte so ziemlich jedes Foto gut sein. Deswegen kann ich es nicht oft genug sagen: Spart nicht am Fotografen! Hobbyfotografen im Freundeskreis zu haben ist toll, und sie machen mit Sicherheit auch einige wirklich schöne Bilder von euch – aber sie sind eben keine Spezialisten für Hochzeiten, und vermutlich schon gar keine Reportagefotografen. Deswegen stelle ich euch auch immer wieder Fotografen aus Bayern und Österreich vor, deren Arbeit ich besonders schätze. Mario Schmitt alias Love and Lights aus Würzburg zählt definitiv dazu. Seine Bildsprache trifft mich einfach voll ins Herz, die Farben seiner Fotos dürften gerade die Vintage- und Boho-Fans unter euch begeistern. Vor allem aber ist Mario Reportagefotograf. Will heißen: Selbst gestellte Bilder wie das Aufmacherfoto dieses Artikels erzählen eine Geschichte und wirken trotz aller Inszenierung spontan und ehrlich. Detailfotos sind kleine Stillleben oder wirken wie Gemälde. Kunst trifft Fotografie trifft Hochzeit – und wenn dann auch noch eine solche Traumlocation wie Schloss Jägersburg in Oberfranken im Spiel ist, dann, hach, ja dann ist’s um mich geschehen.

Weiterlesen!

Kleiner Sommer Brautstrauß in Grün und Weiß, passend zu Vintage und Boho

Zauberhafte Sommerhochzeit mit DIY-Faktor und freier Trauung im Obstgarten

Kleiner Sommer Brautstrauß in Grün und Weiß, passend zu Vintage und Boho

Bei dem Wetter da draußen will ich euch doch gleich mal daran erinnern, was für einen herrlichen Sommer wir 2016 doch hatten. Dann wird’s uns allen auch gleich wieder etwas wärmer und die Wollsocken können beim Anblick dieser Bilder vielleicht doch noch ein paar Wochen auf ihren Einsatz warten. Diese süße Hochzeit stand nämlich unter dem Motto Sommerfest. Und genauso locker hat das Paar auch gefeiert – in Gut Sonnenhausen, einem der Klassiker unter den Hochzeitslocations rund um München. Unter blauem Himmel und dem Rauschen der Obstbäume im Garten fand die Trauung statt. Mit der Kamera dabei war eine Fotografin, die ich euch schon lange vorstellen will: Kitty Fried. Münchner mit Berliner Wurzeln, einem Humor, der einfach ansteckend ist und dem fotografischen Blick, der aus Augenblicken Momente für die Ewigkeit macht.

Weiterlesen!

Ein Fotoshooting nach der Hochzeit (After Wedding Shooting) am Strand auf der Nordseeinsel Juist

Warum es kein Drama ist, wenn das Paarshooting am Hochzeitstag platzt – ein After Wedding Shoot von Susanne Wysocki

Ein Fotoshooting nach der Hochzeit (After Wedding Shooting) am Strand auf der Nordseeinsel Juist

Jepp, dieses Bild ist ein ziemlich ungewöhnlicher Anblick auf meinem Blog. Geht hier ja schließlich ums Heiraten in Bayern und Österreich, und das da oben ist und bleibt auch bei noch so fantasievoller Interpretation ein Strand mit Meer (über den bekanntlich weder Bayern noch Österreich verfügen). Es ist die Nordsee, und um genau zu sein: ein Sandstrand auf der Insel Juist. Eingefangen aber hat diesen Augenblick eine Hochzeitsfotografin aus München, Susanne Wysocki nämlich. Kennengelernt habe ich Susanne bereits vor einem Jahr, und genauso lange will ich sie euch auch schon vorstellen. Denn Susannes Blick auf Menschen, ihre Portraits und Bildsprache zählen für mich einfach zum Besten was der süddeutsche Raum in Sachen Hochzeitsfotografie zu bieten hat.

Als wir da also neulich zusammensaßen und Susanne von sich und ihrer Passion für die Kamera erzählte, kamen wir auch auf das Thema after wedding shoot zu sprechen, also ein Brautpaar-Shooting einige Tage nach der Hochzeit. Ich will ganz offen sein: Für mich selbst wäre das VOR meiner Hochzeit nicht in Frage gekommen. Jetzt, NACH der Feier und mit dem Wissen, wie so ein Tag in der Praxis abläuft, sehe ich die Sache anders. Und genau deshalb zeige ich euch auch dieses Brautpaar-Shooting.

Weiterlesen!

Die wichtigsten Tipps in der Übersicht

Planungshilfen

So behaltet ihr den Überblick

Stil & Konzept

Inspirationen für eure individuelle Hochzeit

Hochzeits-DIY

Ideen und Anleitungen zum Selbermachen

Echte Hochzeiten

Die schönsten Inspirationen