Einsendungen, Fotos & Badge

Liebe Brautpaare und Fotografen,

ich freue mich sehr, dass ihr mir Bilder eurer Hochzeit anvertrauen und auf meinem Blog zeigen wollt! Ihr helft damit anderen Paaren, die derzeit noch auf der Suche nach Ideen für ihre bevorstehende Hochzeit sind. Sobald ich mir die Bilder angeschaut habe, gebe ich euch direkt Rückmeldung, ob ich sie zur Veröffentlichung annehme. Damit ich einen Artikel dazu schreiben kann, brauche ich eure Unterstützung:

 

Die Hochzeitsgezwitscher-Badge

Weil die Frage immer wieder aufkommt: Na klar gibt es auch eine Hochzeitsgezwitscher-Badge! Ihr könnt sie euch gern herunterladen und auf eurer Website integrieren:

Hochzeitsgezwitscher-Badge

 

F.A.Q. – Antworten auf eure Fragen

Welches Format müssen die Fotos haben?
Max. Bildgröße 300 kB. Format 2:3. Horizontale Kantenlänge 900 px für Quer- und Hochformat gleichermaßen. Das heißt: Hochformate 900 x 1350 px (Breite x Höhe), Querformate 900 x 600 px (Breite x Höhe).

Welche Hochzeiten kommen in Frage?
Grundsätzlich alle aus Bayern oder Österreich. Hochzeitsgezwitscher.de ist bewusst auf diese beiden Regionen ausgerichtet. Aber auch eine italienische Hochzeit kann zum Beispiel interessant sein, sofern das Paar oder die Dienstleister einen Bezug zu Bayern oder Österreich haben!

Suchst du einen bestimmten Stil?
Ja und Nein. Meine Favoriten sind derzeit Hochzeiten im ländlichen, natürlichen und Boho-Stil. Aber auch klassische, moderne und DIY-Feiern nehme ich gern entgegen. Letztlich entscheidend ist der Gesamteindruck!

Wieviele Bilder soll ich einsenden?
Als grober Richtwert: zwischen 50 und 150. Bitte nicht mehr!

Worauf sollte ich bei der Wahl der Motive achten, die ich einsende?
Im Prinzip auf alles, das Inspiration bieten. Versetzt euch in die Lage der Leser: Sie suchen in der Regel Ideen für ihre eigene Hochzeit. Spannende Motive sind zum Beispiel Location, Kleid und Bräutigam-Outfit, Brautfrisur, Deko bei Trauung und Feier, Torte, Candybar und Papeterie – also alle Details, die Paaren helfen könnten, Ideen für ihre eigene Hochzeit zu finden.

Wie schicke ich die Bilder?
Per Wetransfer oder Dropbox

Welche Informationen brauchst du?
Bitte nutzt die obenstehenden Formulare. Darin sind alle Infos enthalten.

Wie lange dauert es, bis die Fotos publiziert werden?
Das kommt auf mehrere Faktoren an: Manchmal spielt schlicht das aktuelle Wetter eine Rolle (eine Winterhochzeit passt beispielsweise nicht in den August), manchmal die redaktionelle Mischung auf dem Blog. Im Schnitt dauert es 4 bis 8 Wochen, bis die Reportage online geht.