hochzeit-tracht-wuhrsteinalm-40

Wie ihr eine Almhochzeit für dutzende Gäste organisiert

hochzeit-tracht-wuhrsteinalm-40

Hoch droben am Berg, mit Blick über die grünen Almwiesen, ganz nah am Himmel, ganz fern von der Hektik des Stadtalltags: So wollten Daniela und Florian heiraten, und zwar auf den Tag genau ein Jahr nach dem standesamtlichen Ja. Bunt und fröhlich sollte es zugehen, die Farben Orange, Rot und Pink im Mittelpunkt stehen. Das Motto: „Mal bergauf, mal bergab, aber immer an deiner Seite“. Eine Almhütte bot sich da als Location geradezu an, die Wahl fiel auf die Wuhrsteinalm an der bayerisch-österreichischen Grenze. Kathrin Roth-Schädlich alias Der Rothe Faden war mit der Kamera dabei und hat das farbenfrohe Fest in allen Details ganz und gar zauberhaft eingefangen. Auch wenn die Deko und das Konzept ein kleines Träumchen sind, soll es in diesem Artikel aber doch um einen anderen Aspekt gehen: Aus meinen Gesprächen mit euch weiß ich, dass viele von euch von einer freien Trauung in den Bergen träumen, dann aber vor der Organisation der Übernachtungen und dem Gästetransport zurückschrecken. Warum es dazu eigentlich keinen Grund gibt, erzählen euch Daniela und Florian und geben euch auch gleich ihren detaillierten Ablaufplan als Grundlage für eure eigene Organisation an die Hand.

Weiterlesen!

hochzeits-fotografie-analog-aufmacher

Analoge Hochzeitsfotografie: Verliebt in den Moment

hochzeits-fotografie-analog-aufmacher

Vielleicht habt ihr euch ja schon auf die Suche nach eurem Fotografen gemacht – und euch dabei allein von der schieren Menge schöner Websites ein wenig überfordert gefühlt. Das Problem ist in der Tat: Die Branche boomt und es wird für Laien immer schwieriger zu unterscheiden, ob sie da gerade auf der Seite eines professionell auftretenden Hobby-Fotografen gelandet sind oder aber der eines ernstzunehmenden Profis. Mein Tipp: Lasst euch nicht von ein paar styled shoots täuschen! Denn bei der Hochzeitsfotografie geht es um weit mehr als Bilder zu machen, die in einer kontrollierten Umgebung mit gestellten Motiven entstanden sind. Die Hochzeits-Reportage ist Kunst und Handwerk zugleich: ständig wechselnden Situationen und Lichtverhältnisse, Portraits, Details, Landschaftsaufnahmen, all das muss euer Fotograf beherrschen. Wenn ein Moment nicht im Kasten ist, gibt es keinen doppelten Boden. Wenn der erste Kuss nach dem Ja verwackelt ist, gibt es keine zweite Chance. Umso mehr freue ich mich jedes Mal wieder, wenn die Reportage eines Fotografen im Einsendungen-Postfach landet, den ich euch mit bestem Gewissen ans Herz legen kann. Theresa Pewal aus Wien zählt ganz klar dazu. Sie ist obendrein eine der wenigen Fotografinnen, die ganz bewusst auf die analoge Kamera setzen; womit wir beim eigentlichen Thema dieses Artikel angekommen wären: Der analogen Hochzeitsfotografie! Was ihre Faszination ausmacht, das zeige ich euch am Beispiel einer Hochzeit, die mit ihrer klassischen Eleganz und der edlen Papeterie vor allem durch ihre Farben lebt: Grün (Eukalyptus, Olive, Location), Pfirsich und Rosa (Blumen, Bänder) und Silber (Vasen, Kerzenhalten).

Weiterlesen!

sommerhochzeit-gelb-weiss-garten-48

Sommerhochzeit in Gelb und Weiß mit freier Trauung im Obstgarten

sommerhochzeit-gelb-weiss-garten-52

Gartenhochzeiten – ich kann einfach nicht genug davon bekommen. Ok, zugegeben bin ich da auch nicht so ganz objektiv, nachdem ich selbst auf einer Wiese geheiratet habe während uns die Sonne ins Gesicht schien, die Vögel tirilierten und der Wind sanft durch die Baumkronen rauschte. So müssen sich auch Stephanie und Philipp aus dieser Hochzeitsreportage gefühlt haben. Gelb und Weiß haben sie als fröhliche Farben für ihre Hochzeit gewählt, Stephanie trug passend dazu einen mega-ober-süßen zarten Haarkranz aus echten Margheriten, Trommelschlägern und Schleierkraut, in den Händen hielt sie einen nicht minder Mega-Ober-Knaller-Brautstrauß. Vom getting ready bis zur Party am Abend hat eine meiner liebsten Fotografinnen den ganzen Tag in Bildern eingefangen. Lasst euch einfach von Jelena Moros Fotos und der Hochzeit von Stephanie und Philipp verzaubern!

Weiterlesen!

verlobung-traidtionell-tracht-fotos-land-12

Traditionelle Trachtenhochzeit auf dem Land in der Steiermark

verlobung-traidtionell-tracht-fotos-land-12

Wenn es einen Satz gibt, den ihr auf allen Hochzeitsblogs regelmäßig lesen könnt, dann ist es dieser: „Es ist eure Hochzeit, also feiert sie genau so, wie ihr sie euch erträumt!“ So wie diese beiden Verliebten hier: Sie leben auf einem Bauernhof in der Steiermark, „in einer richtig kitschigen Umgebung“ wie sie selbst sagen, klassisch mit allerlei Tieren, allen voran Kühen. Nun zähle ich mich ja zu den Menschen, die beim Anblick einer Kuh regelmäßig in Verzückungsrufe ausbrechen (Diese Augen! Diese langen Wimpern! Diese knuffigen Stirnlöckchen!). Umso mehr freue ich mich, euch nun auch einmal eine Hochzeitsreportage mit Kühen zeigen zu können . Die Braut sagt, dass Kühe einfach zu ihrem Leben dazugehören und deswegen sowohl beim Verlobungsshooting als auch den Paarfotos am Hochzeitstag dabei sein mussten. Was das mit dem Satz zu tun habt wegen Hochzeit feiern, so wie ihr euch das erträumt habt? Alles! Denn Kühe mögen jetzt nicht unbedingt jedermanns Sache sein, andere haben’s vielleicht nicht so mit Traditionen, wieder andere finden moderne Elemente unmöglich. Na und, haben sich die beiden gedacht und ihre Hochzeit trotzdem genau so gefeiert, wie sie es sich erträumt hatten.

Weiterlesen!

Echte Hochzeit mit Oldtimer-Bus

Romantisch-gemütliche Hochzeit mit Oldtimer-Reisebus in Wasserburg am Inn

Echte Hochzeit mit Oldtimer-Bus

Wie es aussieht, wenn die Schneiderin von einem der angesagtesten bayerischen Brautkleid-Labels heiratet? Ziemlich genau so: nämlich einfach entspannt und ziemlich lässig. Allein das Thema Transport: Keine lange Autoschlange mit den Wagen aller Gäste, sondern ein waschechter Oldtimer-Bus aus dem Jahr 1953. Der moosgrüne Setra mit seinen weinroten Sitzen kutschierte die muntere Gesellschaft zu den verschiedenen Stationen: Wasserburg am Inn, Kirche in Odelsham, Feier in Penzing. So einfach kann das sein – und so locker-leicht waren auch Brautkleid und Deko in der Location. Aber von vorne:

Weiterlesen!

elopement-boho-starnberger-see-josee-lamarre-72

Elopement im Wald bei Starnberg – Fotokunst von Josée Lamarre

elopement-boho-starnberger-see-josee-lamarre-72

„Eine intime Erneuerung unseres Eheversprechens, nur zu zweit in der Stille des Waldes. Allein der Moment miteinander war uns wichtig.“ So erzählen die beiden von diesem Tag, von ihrem elopement, einer Hochzeit nur zu zweit also. Mit einigen wenigen Dingen wie Kissen und Decken und Kerzen, die sie von zu Hause mitgebracht hatten, machten sie sich anschließend ein romantisches Lager im Wald. Begleitet hat diese besonderen Stunden die kanadische Fotografin Josée Lamarre, die ihre neue Heimat seit einiger Zeit in Bayern gefunden hat. Schöne Hochzeitsfotos sehe ich als Bloggerin ja dann doch so einige, selten aber habe ich bislang Bilder gesehen, die mich mit ihrer Bildsprache, ihren Motiven und mystisch-dunklen Farben derart in den Bann gezogen haben. Um es kurz zu machen: Josée Lamarre ist für mich die Entdeckung des Jahres.

Weiterlesen!

Die wichtigsten Tipps in der Übersicht

Planungshilfen

So behaltet ihr den Überblick

Stil & Konzept

Inspirationen für eure individuelle Hochzeit

Hochzeits-DIY

Ideen und Anleitungen zum Selbermachen

Echte Hochzeiten

Die schönsten Inspirationen