Clutch-Serie, Folge 4: Brauttaschen aus Leder von regionalen Herstellern

Leder-hochzeit-braut-clutch-gold-rosa-mint-weißBilder:Franziska Klee, Liesken und Lara Kazis; Montage: hochzeitsgezwitscher.de

In meiner Serie über Brauttaschen geht’s diesmal um kleine, feine Hersteller von Leder-Clutches in Deutschland: Larissa von Lara Kazis und Franziska Klee aus München, Vanessa von La Contessa aus Frankfurt und Elisa alias Liesken aus Much bei Köln. Bei meiner Suche habe ich ganz bewusst nicht nach den klassischen weißen Täschchen gefahndet, sondern nach Taschen, die das gewisse Braut-Extra haben, sich aber auch später noch im Alltag verwenden lassen. Und das ist nunmal mit Lederclutches leichter machbar als mit Satintäschchen. Und noch ein Kriterium sollten alle Hersteller erfüllen, das mir persönlich sehr am Herzen liegt…

Dieser Blog stellt ja ganz bewusst das Thema Regionalität und Nachhaltigkeit innerhalb der Hochzeitsbranche in den Mittelpunkt. Und deswegen möchte ich euch auch keine Produkte vorstellen, die ihr am anderen Ende der Welt bestellen müsst. Klar, auf Etsy gibt es ganz entzückende Clutches aus den USA oder Israel, aber auch hierzulande leben  höchst talentierte Designer, deren Produkte man vor Ort in die Hand nehmen und anschauen kann – oder über einen nationalen Online-Shop bestellen.

Und das hier sind die vier deutschen Designerinnen, deren Clutches für mich das Zeug zur Brauttasche haben.

Die Moderne

Man nehme Leder, falte es, nähe es zusammen und voilà: Zwei Clutches in einer sind geboren. In die metallisch schimmernde XXL-Clutch aus der Fold it!-Serie von Lara Kazis passt so ziemlich alles hinein, was man am Hochzeitstag so brauchen könnte. Mit 20x39x10 cm ist sie zwar ein ziemlicher Brummer unter den Brautclutches, das ausgefallene Design und das silbrig-grau-goldene Leder aber geben ihr ein leichtes Erscheinungsbild. Für Freunde kleinerer Taschen: Schaut euch mal die Architecture Bags-Serie an – das sind beiden unteren Taschen in Rosa und Gold, die jeweils handliche 20 bzw. 23 cm lang sind. Das Label Lara Kazis gibt’s übrigens seit 2011 und wird vom Entwurf bis zur Fertigstellung in München gefertigt. Faire und umweltbewusste Produktion stehen für Larissa im Mittelpunkt.Die wandelbare Brauttasche: Die faltbare Metallic Gold Clutch von Lara Kazis vereint zwei Formen in einer. Die wandelbare Brauttasche: Die faltbare Metallic Gold Clutch von Lara Kazis vereint zwei Formen in einer. Innovative Form: Die rosa Clutch Pyramide von Lara Kazis aus München. Eine Brauttasche zum Verlieben. hochzeit-braut-brauttasche-clutch-zigzag-gold-weiß-larakazis
Fotos: Lara Kazis

Die Individuelle

Franziska Klee fertigt ihre Ledertäschchen in München – teilweise sogar mit Ökoleder. Das Besondere ist, dass die Farben jeder Tasche individuell gewählt werden können und wir uns das Ergebnis schon vorher am Bildschirm ansehen können. Mit dem online-Konfigurator lässt sich so jede erdenkliche Kombination kreieren. Ich habe einfach mal vier Möglichkeiten ausprobiert und in Screenshots festgehalten:

Mit dem Konfigurator von Wunschclutch lässt sich jede Farbe beliebig kombinieren. Mit dem Konfigurator von Wunschclutch lässt sich jede Farbe beliebig kombinieren. Mit dem Konfigurator von Wunschclutch lässt sich jede Farbe beliebig kombinieren. Mit dem Konfigurator von Wunschclutch lässt sich jede Farbe beliebig kombinieren.
Fotos: Franziska Klee

Die Verspielte

Ebenfalls aus Leder fertigt Lisa Roth ihre Clutches unter dem Label Liesken. Die Grundform mit dem geschwungenen Deckel variiert sie in zahlreichen Farben und kombiniert Applikationen wie Schmetterlinge und Schleifen aus Leder oder Spitze. Das Ergebnis: Verspielte, niedliche Brautclutches mit einem Hauch von Vintage.

clutch-hochzeit-braut-creme-weiß-ivory-leder-schmetterlinge-liesken-rothclutch-hochzeit-braut-beige-weiß-leder-spitze-schmetterling-liesken-rothclutch-hochzeit-braut-50er-mint-weiß-leder-schleife-liesken-rothclutch-hochzeit-braut-rosa-gold-leder-schmetterlinge-liesken-roth clutch-hochzeit-braut-gold-leder-schmetterling-liesken-roth
Fotos: Liesken Roth

Der Klassiker

Markenzeichen von La Contessa* sind eigentlich Taschen, die wie übergroße Briefumschläge aussehen. Besser geeignet für die Verwendung als Brautclutch finde ich aber das Modell, das ihr unten seht. Angefangen hat übrigens alles mit alten Lederjacken von Vanessas Vater. Die Designerin zerschnitt sie und verwendete das Leder wieder, um sich selbst kleine Accessoires zu nähen. Inzwischen verkauft sie die Einzelstücke in ihrem dawanda-Shop. Auch individuelle Wünsche versucht Vanessa soweit wie möglich umzusetzen.

Die Brauttasche von La Contessa aus Leder ist schlichtund im Stil der 50er Jahre.
Foto: La Contessa

 

Kommentare

  1. Lisa sagt:

    Wow – die Schmetterlingstaschen von meiner Namensvetterin Lisa Roth sind ein Traum

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *.